Wilhelm Serlin

Born: 1625
Died: 1674
Biography
Bookseller, in Frankfurt am Main, 1649-74.
 
Works of Art: 0
Books: 2
Archives: 0
Iudoci Ammanni Clerus Totius Rom. Ecclesiæ, hoc est, Pontificiorum Ordinum Omnium Omninò utriusq; Sexus Habitus, artifiosissimis Figuris expressus, & antehac adjectis Francisci Modii Brug. singulis Octostichis, in quibus cujusquè Ordinis Ecclesiastici Origo, Progressus & Vestitus ratio breviter ex variis historiis delineatur, ex-actè descriptus; Nunc autem appositis Ioann. Adami Loniceri Francof. Rhythmis Germa-nicis nitidior & illustrior in lucem denuò prolatus. Das ist: Der Romischen Catholischen Kirchen jemahls gewesene Ständ und Orden / Darinnen aller Geistlichen / beydes Manns-und Weibspersonen / H. Ritter und dero Verwandten Her-kommen / Constitution, Regeln / Habit und Klei-dung / beneben schoenen und künstlichen Figuren / vor diesem durch Hr. Franciscum Modium in Lateinischen / und Hr. Joann. Adamum Lonicerum, Francofort. in Teutschen Versen / fleissig beschrieben. Anjetzoaber in beyderley Sprachen von newem wieder auffgelegt / und an Tag gegeben.   - Franckfurt am Mayn. 1661.   
07/2693   
Adeliche Weydwercke Das ist / Aussfuehrliche Beschreibung vom Jagen / darinnen nach Beschaffenheit und Underschied dess hoch-und kleinen Wildbraets / Theils von denen darzu gehoerigen Personen / wie die aussgeruestet / wie auch den Hunden / welcher gestalt sie auf-erzogen / abgerichtet und von allerley zufaelligen Kranckheiten sollen und koennen geheylet werden: Theils auch von eines jeglichen Jagbaren Thiers / als der Hirsche / wilden Schweine / Haasen / wilden Killen oder Kueniglein / Fuechse / Zaechse / Woelffe / Rehen / Steinboecke / Gemsen / Baeren und Lüchse angebornen Art / Engenschafften und verschiedenen Geschlechten / wie selbige de Zeit nach an Fahrt / Gefaehrt / Geloss / Gewend / Erwunden / Insigel / Geschlagen und andern Spuh-ren zu erkennen / und als dann durch die Jagt-Seyt-und Hess-Hunde auff dem Geaess und Luder aufzusuchen / zu bestaetten / mit Gewalt /oder wer keine Hunde hat / durch Zeug / Garn / Gruben / Fallen und andern Werckzeuge zufangen / umb-staendlich gehandelt wird. Allen / hohen und niedrigen Stands / so zu dieser Fuerst-Adelichen loeblichen Ubung Lust und Gefallen haben / zu sonderbaren Ehren und Lust zusammen getragen / und mit dess Kunstreichen Jost Ammons wolgeriffenen Jage-Figuren aussgezieret / auch mit beygefuegten Wend-Spruechen / wie man naemlich das Wend-Messer zu vermenden / von allem Wendmaennisch reden soll. Anjetzo von neuem an Tag gegeben und zum Druck befoerderr. -   - Franckfurt am Mayn Im Jahr. 1661.   
07/2691